Hilfe

Medizinische Betreuung, Pflege, Sozialisierung

und Heim

Liebe, Schutz und Geborgenheit bis ihre Familien gefunden sind

für Hundewaisen

Verstoßen, entsorgt, mißhandelt, heimatlos und nicht gewollt

Herzlich Willkommen!

 Lieber Tierfreund,

 

vielen Dank für Ihr Interesse und der Bereitschaft einem Hundewaisen ein liebevolles Zuhause zu geben.

Wir beherbergen in der Regel nicht mehr als fünf Hundewaisen gleichzeitig im Doggy-House. Nur so ist eine familiäre, lernergiebige und stressfreie Atmosphäre für jedes unserer Tiere garantiert. 

 

Unser Fragebogen dient dazu, mehr über Sie und Ihr Umfeld zu erfahren. Dies soll nicht heißen, dass wir besonders neugierig sind, sondern hat einen tierschutzrechtlichen Hintergrund.

Auch können wir bei der Suche nach Ihrem Fellkind behilflich sein, vielleicht sitzt es schon irgendwo da draussen und wartet sehnsüchtig darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

 

Vielen Dank im Voraus, für die Beantwortung der Fragen und Ihrem Verständnis für eine möglichst gute Zusammenführung im Doggy-House.

Wir möchten niemanden 'ausspielen' aber wir werden immer zusammen mit unseren Schützlingen entscheiden wer ihre neue Familie sein wird. Wir machen nur die Vorauswahl, der Funkenflug findet dann bei uns statt;-) 

 

Frei nach unserem Motto: 

 

''Für die Welt bist du irgend jemand, 
für irgend jemand bist du die Welt'' 

 

 

Unser Interessenten Fragebogen im Open Dokument Format ( zum direkt ausfüllen )
Selbstauskunft für die Adoption eines Hu[...]
Open Office Writer [98.7 KB]
unser Interessenten Fragebogen im PDF Format (zum ausdrucken )
Selbstauskunft für die Adoption eines Hu[...]
PDF-Dokument [297.9 KB]

                         Unsere aktuellen Fellkinder finden Sie bei...

Wie alles begann......

Wir möchten im Hintergrund bleiben und unseren Schützlingen den Vortritt lassen, daher gibt es nur wenig über uns zu lesen.

 

Wir... sind nicht wichtig und nehmen uns auch nicht wichtig aber unsere Fellkinder und die dazugehörigen Familien sowie alle Helfer und Gönner um so mehr!

 

Die Liebe zu den Tieren und vor allem zu den Hunden hat uns bewogen das zu tun was Doggy-House heute ausmacht...ein Heim für Hundewaisen - so lange ein liebevolles Zuhause zu sein, bis wir ihre Familien gefunden haben. Dabei unterstützt uns, unser souveräner Rüde Colin, unser hundeverrückter Kater Mika und seit einigen Monaten darf auch Azubi Pablo in der Sozialisierung und Ausbildung mitwirken.

 

Etwas schaffen...ein Nest, ein Zufluchtsort, ein Feriencamp, eine Schule, eine Begegnungstätte zwischen Mensch und Tier aber auch ein Hospiz und Genesungsort für kranke und alte Tiere. Ein Ort an dem sich jeder herzlich Willkommen fühlt...das war der Grundgedanke und die Geburtsstunde von Doggy-House.

 

Wir haben uns in der 'goldenen Mitte' unseres Lebens aus der Selbständigkeit zurückgezogen und unser Leben neu geordnet. Wir wollten etwas in diesem Leben zurückgeben, etwas Selbstloses in unserer Gesellschaft tun...was war da naheliegender als der Tierschutz? Eine Plattform auf der wir uns schon seit vielen, vielen Jahren intensiv bewegen.

 

 

 

Den Grundstein haben wir 2014 mit der Bereitstellung und dem Umbau unseres Domizils sowie unserem ehrenamtlichen Dauereinsatz von 365 Tagen im Jahr gelegt.

Es wurden sämtliche Sachkundenachweise und auch eine Transportgenehmigung über das Veterinäramt abgelegt um auch die rechtliche Seite für unser Vorhaben abzudecken.

Wir wurden buchstäblich überrannt von unserem phänomenalen Erfolg aber leider auch von den hohen Kosten für die medizinische Versorgung, Verpflegung und den Nebenkosten.

 

Ende 2016 dann die bittere Realität:

Wir können viel - aber nicht alles alleine schaffen, wir benötigen dringend Unterstützung um weiterhin unseren Fellkindern ein Heim und die Hilfe zukommen zu lassen die sie so dringend benötigen. Wir können doch nicht aus Kostengründen ältere, kranke und verletzte Hunde zurück lassen oder unsere Aufnahmekapazität verringern, nur weil wir die Kosten scheuen? Diese Vorstellung erweckte Gänsehaut und entspricht nicht unserem Tierschutzgedanken.

 

 

Viele Freunde ermutigten uns einen Verein zu gründen um somit allen Tierfreunden und Adoptanten unserer Hundekinder die Möglichkeit zu geben unser Projekt

Doggy-House  durch Mitgliedschaft, Hilfe und Spenden zu unterstützen und damit am Leben zu halten.

 

Da wir uns schon immer als große Familie gesehen haben und auch ein Stück weit von den Familien unserer Fellkinder mit adoptiert werden, erschien uns dieser Gedanke als genau der Richtige ...wir Gemeinsam, jeder gibt etwas dazu und erhält dafür ein wunderbares, warmes und schönes Gefühl...

 

Das Gefühl zu helfen und Bestandteil einer großen Familie zu sein...der Doggy-House Familie!

 

Somit war es 2017 geschrieben und beschlossene Sache: DOGGY-HOUSE für ALLE !

 

Wir möchten nochmals ausdrücklich betonen, dass nicht wir die Hilfe benötigen, sondern tatsächlich und zu 100 % unsere Hundekinder, Transparenz ist uns dabei sehr wichtig.

 

 

 

Seit dem 16.05.2017 ist es soweit: Doggy-House trägt nun e.V. und ist ein gemeinnützig, eingetragener Verein!

 

Ein Verein der sich zur Aufgabe gemacht hat Hundewaisen ein sicheres und wohlbehütetes Heim zu geben bis wir ihre Familien gefunden haben. In privater Atmosphäre betreuen wir unsere Fellkinder im Haus das sich inmitten eines

1.000 qm großen, kynologisch, ausgestatteten Hundeparadies befindet. Optimale Bedingungen für ein Kennenlernen zwischen Mensch & Tier!

 

Wir hoffen noch viele 'Familienzusammenführungen' im Doggy-House erleben zu dürfen, viele Freundschaften zu knüpfen und noch vieles für unsere Fellkinder GEMEINSAM bewegen zu können.

 

Wir leben und lieben unser Motto:

 

''Für die Welt bist du irgend jemand,

für irgend jemand bist du die Welt''

  Pflegestelle anbieten 

Fördermitglied werden

 

Das Wir ist unsere Stärke und die Zukunft unserer Tiere

 

 

         Spenden

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Ralf und Claudia Schmidt (Donnerstag, 28. Juni 2018 17:28)

    Nun wollen auch wir endlich einen Pfotenabdruck hinterlassen und uns herzlich bei euch für eure Gastfreundschaft, Hilfe und unseren Goldschatz Oskar bedanken.

  • Andrea und Jan (Freitag, 04. Mai 2018 11:20)

    Valy ein Seelenhund ....so wurde die kleine mischlingshündin von Familie Fried beschrieben und das ist sie auch .
    wir sind auf lange Reise gegangen immerhin 890 km weg von uns aber es hat sich gelohnt wir wurden herzlich begrüßt und haben valy sofort ins Herz geschlossen und auch sie uns bereits am 4. Tag bei uns im Norden zu hause War die Bindung so stark das sie ohne Leine laufen kann und überall mit hin kommt sie ist ein wirklich tolles Mädchen und bereichert unser Leben und unsere Familie die schon aus 15 Pferden und 4 Katzen besteht ungemein.
    wir möchten dem doggy house und Familie Fried danken für all die Telefonate EMails und die tolle Vorarbeit mit all den Hunden die sie aufnehmen und weiter vermitteln . ihr könnt stolz sein auf das was ihr macht und ich kann nur sagen weiter so und bleibt wie ihr seid
    liebe grüße aus jardelund

  • Vogt Susanne und Reimund (Donnerstag, 19. April 2018 14:45)

    Am 09.04. haben wir im Doggy House Pepe abgeholt. Er ist ein dreijähriger Perro de Aqua Espaniol.
    Als Gaby ihn uns ans Herz legte und meinte....das könnte Euer nächster Hund sein....waren wir erst gar nicht so überzeugt. Er ist das grasse Gegenteil von unserem im Januar verstorbenen Mastin Sam. Dann irgendwann verliebten wir uns auf einem Video in diese so fragenden und sehnsüchtigen Augen und wir konnten es fast nicht mehr abwarten, bis wir ihn endlich holen konnten.
    Das was wir in den letzten paar Tagen mit ihm erleben durften, dieses Vertrauen von Tag zu Tag mehr, diese Lebenslust, diese Dankbarkeit das kann man nicht in Worte fassen.
    Wir können einfach nur DANKE sagen an Gaby und Heiner. Ohne Euch wäre das Alles nicht möglich.
    Wir wünschen Euch von Herzen noch viel Kraft und Freude für alle Eure Fellnasen.
    Susanne und Reimund mit Pepe

  • Sabine und Thomas (Freitag, 30. März 2018 16:14)

    Wunderbare Menschen die so viel Gutes tun!!! Wir hoffen das ihr noch vielen Fellkindern in eurem Doggy-House die Chance geben könnt ihre Familien zu finden. Ein großes Dankeschön das wir Carla adoptieren durften.

  • Monika und Dominik aus Berlin (Montag, 12. März 2018 10:38)

    Herzlichen Dank an Gaby Fried und die Pflegestelle von Picasso/Louie, dank Euch haben wir einen wahren Traumhund bei uns aufnehmen können und sind so dankbar für diese Bereicherung. Größten Respekt und Bewunderung für Eure wundervolle Arbeit!

  • Familie Petersen (Donnerstag, 01. März 2018 08:41)

    DANKE für ALLES!!! Wir könnten uns nicht besser aufgehoben fühlen. Mit Lili haben wir einen besonderen Schatz in unserer Mitte aufnehmen können.

  • Elvira und Norbert Kammerer (Donnerstag, 11. Januar 2018 15:49)

    Es sollte viel mehr so selbstlose Menschen wie euch geben. Vielen Dank, macht weiter so!

  • Katrin Zenker (Samstag, 30. Dezember 2017 18:15)

    Wir haben mit unserer Gloria von euch eine aufgeschlosse,liebevolle,soziale,temperamentvolle süße Schmusebacke bekommen! Unser Glück ist wieder perfekt! Vielen Dank!
    Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und Kraft bei eurer selbstlosen super Arbeit! !!Alles Gute für Euch und alle Fellkinder , dass
    auch im Neuen Jahr alle ein schönes Zuhause und eine eigene Familie finden !!

  • Familie Meier (Dienstag, 26. Dezember 2017 17:51)

    Wir können uns nur immer wieder bedanken, wie froh wir sind auf so selbstlose Menschen wie euch zu getroffen zu sein. Mit Mona haben wir das ganz große Los gezugen. Macht weiter so.

  • Annette Schreiber (Freitag, 22. Dezember 2017 11:26)

    Hallo ihr lieben, viele Weihnachtsgrüße von Eurem ehemaligen Schützling Rosita, die seit März/2015 ihr "Rudel" auf Trab hält:-)
    Für Eure tolle Arbeit, möchte ich euch auch gleich eine kleine Spende schicken.

  • Kerstin Wunderling (Montag, 11. Dezember 2017 19:43)

    Hallo Ihr Lieben, Eure Seite ist toll!!! Es grüßen herzlich Eure ehemaligen Schützlinge Rosi und Bolle mit Frauchen Kerstin

  • Linda Faber (Samstag, 09. Dezember 2017 12:38)

    Unser nächster Hund wird von euch sein! Respektwas ihr da leistet!

  • Petra Steller (Freitag, 08. Dezember 2017 11:44)

    Ihr macht so wunderbare Arbeit und verzichtet auf so viel nur um für eure Fellkinder da zu sein. Macht weiter so!

  • Irene Ender (Donnerstag, 19. Oktober 2017 13:21)

    eure Seite gefällt mir sehr gut .Danke für eure Bereitschaft für unseren Verein Tiernothilfe Andalusien e.V immer mal wieder eine Pflegestelle an zu bieten .Ihr macht wirklich gute Arbeit

  • Sonja (Montag, 11. September 2017 18:34)

    Das warten hat sich gelohnt - Glückwunsch zu eurer super homepage! Man spürt deutlich euer großes Hundeherz und die Liebe zu den Tieren.
    Es ist schön,daß es Menschen wie euch gibt, danke !